Meine Erinnerungen zur Flutwelle in Asien!
Meine Erinnerungen zur Flutwelle in Asien!



Meine Erinnerungen zur Flutwelle in Asien!

  Startseite
  Archiv
  Mein bisheriges Leben
  Ich
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/thepatrick

Gratis bloggen bei
myblog.de





Also, wie soll ich beginnen?
Ich bin Patrick, kaum ?lter als 18 Jahre, viel auf Reisen, leidenschaftlicher Surfer und freundlicher Typ.
Mein Psychologe hat mir geraten meine Erinnerungen an den 26. Dezember 2004 niederzuschreiben. Ich halte zwar nicht wirklich viel davon, meine Erinnerung im allgemeinen niederzuschreiben, sondern fresse lieber alles in mich hinein und verdr?nge es, doch wenn es euch hilft, uns, die am 26. Dezember 2004, an einem Strand z.b. in Khao Lak waren, zu verstehen, dann werde ich es tun. Zwar nicht sonderlich gerne, doch sozusagen gezwungenerma?en. Immer wieder, wenn ich all die schrecklichen Erinnerungen verdauen muss, und mir wieder schlecht wird, h?re ich immer ?fter diese Vorw?rfe. Was musstest du auch da hin gehen? Was bringt dir diese ganze Reiserei ?berhaupt? Selber schuld wenn du auch dahin reisen musst! Sei froh das DU noch am Leben bist... usw.! Langsam kotzt mich diese ganze schei? Rederei an. Jedes mal wenn ich so etwas h?re w?rde ich am liebsten zuschlagen. Ich bin kein gewaltt?tiger Mensch, fr?her war ich immer sehr ruhig, doch bei so was kommt mir einfach alles hoch.
Am liebsten liege ich alleine und verlassen, mit meinem Surfbord und meinen Gedanken in der Sonne, an einem einsamen Strand am Indischen Ozean. So war es zwar nicht an diesem Tag aber dazu sp?ter.
Nun gut, was soll ich noch erz?hlen? Wie ihr sicherlich inzwischen verstanden habt, war ich sozusagen auch dabei als die Flutwelle ?ber Asien hereinbrach. Ich und ein Deutscher Freund, den ich bereits mit 17 Jahren in Indien kennen gelernt habe hatten beschlossen Winter 2004 nach Thailand zu Reisen. Ich war schon oft weit unterwegs, auch wenn es meinen Eltern noch nie wirklich passte. Jedenfalls flogen wir am 22.12.2004 nach Thailand ab.
Es war wunderbar. Wir wollten insgesamt bis zum 1. Februar in Thailand bleiben. Die ersten Feiertage ?ber wollten wir ruhig und gem?tlich in an den Str?nden von Khao Lak verbringen. Das taten wir auch. Wir sonnten uns und lie?en es uns richtig gut gehen. Es war herrlich. Weihnachten feierten wir mit ein paar Einheimischen, aber ich muss gestehen, das Essen war zwar lecker, doch die hygienischen Bedingungen waren nicht gerade etwas f?r schwache M?gen.

..............
1.4.05 17:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung